1. Geltung der AGB und Vertragsabschluss
1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Bestellungen von Privat-kunden und Unternehmen, die über den Webshop (www.mfc-shop.ch) von ausdrucksFORM | Marketing & Grafik Design, Nicole Stikas, Kraftwerkstrasse 58, CH-4313 Möhlin getätigt werden.
1.2 Für Kaufverträge, die auf andere Art, z.B. per Telefon, E-Mail, Whatsapp oder Facebook, ab-geschlossen werden, gelten diese AGB ebenfalls. Die Kunden werden in der Auftragsbestätigung darauf hingewiesen, wo sie die AGB im Internet einsehen können. Falls ein Kunde in solchen Fällen nicht mit den AGB einverstanden ist, kann er sein Rücktrittsrecht in Anspruch nehmen.

2. Angebot und Vertragsschluss
2.1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, son-dern eine Aufforderung zur Bestellung dar.
2.2. Durch Anklicken des Buttons (Kaufen) gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung aller auf der Bestellseite aufgelisteten Produkte ab.
2.3. Unmittelbar nach Erhalt der Bestellung bestätigt ausdrucksFORM die Bestellung per E-Mail.

3. Preise und Versandkosten
3.1 Die Preise werden in CHF und EUR angegeben. Sofern Mehrwertsteuer anfällt, ist diese inklusive. Bearbeitungsgebühren und Versandkosten werden extra verrechnet.
3.2 ausdrucksFORM behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für die Kunden gelten die am Bestelldatum auf der Webseite veröffentlichten Preise.
3.3 Die Bedingungen für Aktionen und Rabatte sind bei den betreffenden Informationen abruf-bar.
3.4 Versandkosten richten sich je nach Produkt, Menge und Lieferland. Die genauen und verbindlichen Versandkosten werden im Warenkorb während des Bestellprozesses angezeigt.

4. Urheberrecht / Copyright
4.1 Das Copyright liegt ausschliesslich bei ausdrucksFORM. Jegliche Vervielfältigung in physischer oder digitaler Form ist untersagt.
4.2 Jedes rechtmässig vom mfc-shop erworbene Produkt ist für den gewerblichen/kommerziellen Einsatz zugelassen. So dürfen z.B. mit mfc Produkten hergestellte Handwerksarbeiten auf Märkten oder entsprechenden Plattformen unter eigenem Namen verkauft werden. Eine Nennung oder Verlinkung auf www.mfc-shop.ch oder ausdrucksFORM.ch ist wünschenswert, aber nicht Pflicht.

5. Lieferzeiten
5.1 Die Lieferung erfolgt normalerweise innerhalb von 1-2 Tagen nach Zahlungseingang. Ist eine längere Lieferfrist notwendig, wird der Kunde spätestens nach Ablauf dieser Zeit in-formiert. Sollte keine Information erfolgen, ist der Kunde berechtigt, auf die Lieferung zu verzichten.
5.2 Während den Betriebsferien werden keine Lieferungen bearbeitet. Die Lieferung erfolgt in diesem Fall 1-2 Tage nach Ende der Betriebsferien (Zahlungseingang vorausgesetzt). Über anstehende bzw. aktuelle Betriebsferien wird der Kunde bereits vor dem Bestellvorgang auf der Startseite des Webshops informiert und akzeptiert bei Bestellung in diesem Zeit-raum automatisch die verzögerte Lieferung.

6. Widerrufsrecht und Rücktrittsrecht
6.1 Nach EU-Fernabsatzrichtlinie gilt für Privatkunden :
Die Kunden können den Kaufvertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen und ohne Strafzahlung widerrufen. Die Frist für die Wahrnehmung dieses Rechts beginnt an dem Tag, an dem die Ware beim Verbraucher eintrifft. Der Kunde kann bereits gelieferte Waren auf seine eigenen Kosten zurückschicken. Bereits geleistete Zahlungen werden vom Anbieter kostenlos zurückerstattet.
6.2 Wenn ein Kunde vom Kauf zurücktritt wegen verspäteter Lieferung oder Mängel an den Waren oder sonstigen Gründen, für die der Anbieter verantwortlich ist, erstattet der Anbieter bereits bezahlte Beträge sowie die Rücksendungskosten zurück.
6.3 Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen für
• personalisierte oder individuell für den Kunden angefertigte Produkte
• Dienstleistungen (z.B. Gestaltungsarbeiten), die bereits vollständig erbracht wurden oder deren Ausführung bereits begonnen hat.

7. Haftung und Garantie
7.1 Der Anbieter garantiert, dass die Ware die zugesicherten Eigenschaften aufweist, keine ihren Wert oder Tauglichkeit zum vorausgesetzten Gebrauch beeinträchtigenden Mängel hat.
7.2 Der Käufer hat die gelieferte Ware so rasch wie möglich zu prüfen und Mängel sofort zu melden an info@mfc-shop.ch . Geheime Mängel können auch nach Inbetriebnahme bzw. Verwendung der Ware noch beanstandet werden. Die Leistung von Zahlungen gilt nicht als Verzicht auf Mängelrüge.
7.3 Liegt ein Mangel vor, so hat der Käufer die Wahl, unentgeltliche Nachbesserung zu verlangen, einen dem Minderwert entsprechenden Abzug vom Preis zu machen, vom Vertrag zurückzutreten oder Ersatzlieferung zu erlangen. Das Recht des Käufers, Schadenersatz zu verlangen, bleibt in allen Fällen vorbehalten.

8. Zahlung
8.1 Die Zahlung ist in allen Fällen als Vorauskasse-Zahlung zu leisten:
• Für Kunden in der Schweiz besteht die Möglichkeit, per Überweisung auf ein Schweizer Bankkonto oder TWINT zu bezahlen.
• Für Kunden im Ausland besteht die Möglichkeit, per Überweisung auf ein Deutsches Bankkonto oder Paypal zu bezahlen.
8.2 Die Zahlung hat innert 7 Tagen nach Erhalt der Bestellbestätigung zu erfolgen.
8.3 Bei verspäteter Zahlung wird ausdrucksFORM höchstens zwei Mahnungen verschicken. Bezahlt der Kunde dann nicht, werden betreibungsrechtliche Massnahmen eingeleitet. Schadenersatzforderungen bleiben vorbehalten.

9. Haftung für die Online-Verbindungen
9.1 Der Anbieter verpflichtet sich, in Systemen, Programmen usw., die ihm gehören und auf die er Einfluss hat, für Sicherheit nach aktuellem technischem Stand zu sorgen sowie die Regeln des Datenschutzes zu befolgen.
9.2 Die Kunden haben für die Sicherheit der Systeme, Programme und Daten zu sorgen, die sich in ihrem Einflussbereich befinden. Die Kunden sollten im eigenen Interesse Passwörter und Benutzernamen gegenüber Dritten geheim halten.
9.3 Der Anbieter haftet nicht für Mängel und Störungen, die er nicht zu vertreten hat, vor allem nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle von Drittunternehmen, mit denen er zu-sammenarbeitet oder von denen er abhängig ist.
9.4 Weiter haftet der Anbieter nicht für höhere Gewalt, unsachgemässes Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel des Kunden oder Dritter, extreme Umgebungseinflüsse, Eingriffe des Kunden oder Störungen durch Dritte (Viren, Würmer usw.), die trotz der notwendigen aktuellen Sicherheitsvorkehrungen passieren.

10. Streitbeilegung
10.1 Die Europäische Kommission stellt für die aussergerichtliche Online-Streitbeilegung eine Plattform bereit (OS-Plattform), die unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLanguage
abrufbar ist.

11. Rechtsanwendung und Gerichtsstand
11.1 Gerichtsstand ist der Sitz des Anbieters.
Für ausländische Kunden sind nach dessen Wahl die Gerichte am Wohnsitz des Kunden oder am Sitz des Anbieters zuständig.

12. Schlussbestimmungen
Falls Teile dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein sollten, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen treten sinngemäss die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.

Anhang 1: Musterformulierung Widerrufsrecht für den EU-Markt
Sofern Sie als Verbraucher handeln, können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen oh-ne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt am Tag, nachdem Sie die Ware und die Widerrufsbelehrung in Textform erhalten haben. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.

Der Widerruf ist zu richten an:
ausdrucksFORM | Marketing & Grafik Design
Geschäftsführer: Nicole Stikas
Kraftwerkstrasse 58, CH-4313 Möhlin
nicole.stikas@ausdrucksform.ch

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf de-ren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sa-chen werden bei Ihnen abgeholt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.